Am 8. November fuhren wir mit 19 Studenten nach Kassel. Auf unserer Agenda standen die Fahrzeuginstandhaltung der Deutschen Bahn und das VW After Sales Depot.

Exkursion zur WILO SE am 06.10.17

Am 06. Oktober 2017 waren unsere Erstsemester bei WILO SE - einem der Sponsoren des BVB. Wir besichtigten die Produktion der Pumpen sowie das Lager.

 

Exkursion zu Rhenus am 06.10.2017

Am 06.10. waren wir mit den Erstsemestern am Dortmunder Rhenus-Standort!

Dabei haben wir zunächst die Firma Rhenus und ihre Geschäftsbereiche kennen gelernt. Im weiteren Verlauf besuchten wir die Logistikflächen.

 

Am Mittwoch, den 28.06.2017 waren wir zu Besuch bei Vanderlande Beewen in Siegen-Geisweid. Eingeladen waren wir an dem neuen Standort mit angeschlossener Produktion.

Der vergangene Supply Chain Workshop von Unilever war ein voller Erfolg! Alle Teilnehmer hatten jede Menge Spaß bei der Bearbeitung der Case Study und nutzten die besondere Gelegenheit die vortragenden Trainees nach ihren persönlichen Erfahrungen im Unternehmen und nach Tipps zu Einstiegsmöglichkeiten zu fragen. Die offenen und ehrlichen Antworten kamen bei den Teilnehmern sehr gut an.

Wir möchten noch ein kleines Resümee ziehen: wie hatten viel Spaß in der O-Woche!

Am 8. Juni brachen 18 Studenten auf, Richtung Niederlande. Eine große Exkursion mit LogistikLive stand wieder Mal auf dem Programm. Pünktlich um 9 Uhr morgens fuhren wir los nach Veghel, zum Hauptsitz der Firma Vanderlande, einer der größten Anbieter im Bereich Fördersysteme.

Am Do 02.06.2016 hatten wir einen spannenden Tag auf der CeMAT Messe in Hannover, wo rund 1.000 Aussteller aus 44 Ländern ihre Lösungen für eine effiziente und intelligente Steuerung der Logistikketten präsentierten.

Am 20. April 2016 organisierte Logistik Live eine spannende Exkursion zum UPS Air Hub, das Europa-Drehkreuz!

Am Donnerstag den 09.12.2015 waren wir zu Besuch bei IKEA Distribution Services im Distributionszentrum in Dortmund-Ellinghausen. Wir haben viele Einblicke in die Logistikprozesse gewonnen und wie die Geschäftsidee von IKEA durch eine funktionierende Lieferkette Schritt für Schritt erreicht wird. Vielen Dank an IKEA für einen interessanten Tag!

Kurz gesagt: Die Exkursion bei MARS in Viersen war einfach super! Die Bearbeitung der Case Study war nicht nur interessant sondern hat auch riesigen Spaß gemacht.

Am 05. November ging es für 20 LogWings auf eine spannende zweitägige Exkursion in die schöne Hansestadt Bremen. Unser erstes Exkursionsziel war dabei das Mercedes-Benz Werk in Bremen-Sebaldsbrück. Das Werk in Bremen ist eines der größten PKW-Werke von Mercedes-Benz weltweit. Mehr als 12.500 Mitarbeiter sind am Standort beschäftigt. Damit ist Daimler größter privater Arbeitgeber in der Region. Aktuell werden am Standort acht Modelle produziert: C-Klasse Limousine, T-Modell, Coupé, E-Klasse Coupé und Cabriolet, der neue GLC sowie die beiden Roadster SLK und SL.

Am 16. Oktober 2015 besuchten wir mit den LogWings Erstis das Unternehmen WILO SE in Dortmund. Wir bekamen interessante Einblicke in die Produktion der Pumpen und erhielten einen Überblick über den Planungsaufwand, mit unterschiedlichen Auftragsmengen und Pumpengrößen möglichst effektiv umzugehen. Darüber hinaus durften wir die Ein- und Auslagerprozesse der angeschlossenen Logistik beobachten.Zum Schluss hatten wir die Möglichkeit, zwei Werkstudenten über ihre Tätigkeit und ihr Studium zu befragen.

Am 16. Oktober 2015 besuchten die LogWings-Erstis im Rahmen der O-Woche die REWE Dortmund Großhandel eG in Dortmund-Asseln. Wir haben einen spannenden Einblick in die Belieferung der REWE Märkte der Region bekommen.

Um 21.45 startete die Exkursion bei UPS – für uns sehr später, für UPS noch sehr früh! Denn dort startet das Hauptgeschehen um 22 Uhr und geht bis 2.30 Uhr.

Am 23. April 2015 besuchten die LogWings den Stammsitz der Kostal-Gruppe in Lüdenscheid.

Am 12. Mai ging es dieses Semester im Namen von LogistikLIVE ab nach Leipzig. Dort bezogen wir unsere schönen Hostelzimmer und machten uns auf den Weg zum Flughafen. Am Flughafen Leipzig/Halle, der zu den modernsten Flughäfen in Europa gehört, erwartete uns eine spannende Führung. So wurde uns zwischen Flugzeugtypen, Feuerwehr und Filmstars erklärt, dass der Flughafen mit einem Frachtaufkommen von 887 000 Tonnen/Jahr in Deutschland sowie in Europa eine sehr große Rolle spielt. Ebenso ist die Infrastruktur durch Schiene und Straße dort perfekt ausgebaut. Eine Busfahrt über das Rollfeld und die Start- und Landebahn rundete die Besichtigung ab. Nach dem freiwilligen Abendessen in lockerer Runde fuhren wir wiederum Richtung Flughafen um uns um 22:00 Uhr zu Schichtbeginn den DHL Hub anzusehen.

DACHSER empfing uns am 07. Mai 2014 am Standort Huckarde, wo sich ein Umschlagszentrum befindet.

20 Logistiker und Wirtschaftsingenieure machen sich am 20. November auf den Weg zur Perle des Nordens: Hamburg. Die Stadt mit den meisten Brücken Europas präsentiert sich zunächst von Ihrer norddeutsch-kühlen Seite und empfängt uns mit bedecktem Himmel. Gelegentlich wagen sich jedoch einige Sonnenstrahlen durch das dichte Wolkenbett.

Am 04.11.2013 ging es für uns zum Dortmunder Flughafen. Bei einem sehr netten Empfang im Konferenzraum wurden uns alle relevanten Dinge zum Geschäft des Cargo Centers des Dortmund Airport 21 erläutert.

Vom 02.07. bis 04.07.2012 sind wir im Rahmen von Logistik Live mit einer Truppe von 17 Leuten nach Amsterdam gefahren, um dort  3 (bzw. 4) spannende Exkursionen zu unternehmen und ein bisschen über den theoretischen Tellerrand hinein in die lebhafte Praxis zu schauen.